Freitag, 22. August 2014

Definitiv Herbst

Der Garten herbstelt richtig...
 die Gurkenernte ist vorbei, Bohnen sind immer noch am Blühen und Werden,
 die Kürbisse nehmen immer noch an Größe zu und die Tomaten reifen täglich.
 
Noch hängen ganz viele an den Büschen, ich hoffe sehr, dass sie nicht noch "schwächeln" - aber anscheinend sind die ausgewählten Sorten wirklich eine gute Wahl gewesen.
Besonders angetan hat es mir die Ivory Egg - was eine wohlschmeckende, fruchtige, besonders säurearme Tomate und dazu noch wohltragend und wenig anfällig.
 Apropo Tomaten...mit selbstgebackenem Brot, einer guten Salzbutter einfach köstlich!
Übrigens diese Brotrezepte von Lutz
vom legendären Pötzblog, möchte ich Euch sehr ans Herz legen.
(Dabei gibt es noch zig andere in seinem Fundus auszuprobieren)
z.B. das Burebrot  einfach köstlich,  das  Bäckel (Kartoffelbrot) ist umwerfend 
und  das Dinkelbrot mit Buttermilch ist genau nach meinem Gusto.
Die Haferflockenstangen waren auch richtig lecker und zudem kernig.
"Gut Ding hat weil", gerade beim Brotbacken - und das Resultat ist nicht zu übertreffen.
Aber auch der Prasselkuchen kann sich sehen lassen - 
es lohnt sich diesen plundrigen Teig selbst herzustellen.
 Im Gemüsegarten tummeln sich immer noch Zucchini, Kräuter und Auberginen.
  
 Manch eine trägt momentan "Natur" .....gar nicht so gut, 
denn es wird nachts schon empfindlich kalt.
 Die Seidenkükis sind schon lange keine Küken mehr  :-)
 
Zu guter letzt waren die letzten Woche mit ständiger Sorge úm mein nicht mehr "lauffähiges Mütterchen" ausgefüllt, vielen Untersuchungen, Krankenhausaufenthalt und nun bis zur Operation in 10 Tagen Unterkunft und Verpflegung bei uns  :-)
Tja, mit 88 ist das alles nicht mehr so lustig - aber sie trägt es mittlerweile mit Fassung.
 
Unsere Minie scheint dies alles nicht sonderlich zu beeindrucken - sie relaxt wie immer :-)
In diesem Sinne kommt gut durch die letzte, schon arg herbstliche  Augustwoche.
Akaleia

Sonntag, 10. August 2014

Teilen...

..möchte ich heute mit Euch dieses Projekt.
(Vorrausgesetzt ihr kennt es nicht schon längst.)

Es gibt hierzu nicht viel zu sagen, außer dass es einen herzerwärmend, froh und hoffnungsvoll stimmt - hört und seht es selbst an!
Wundervoll ist auch das La Bamba, genial ist Grandpa Elliot, ein Straßenmusiker Veteran aus New Orleans bei dem Lied What a wonderful world, stimmungsvoll auch das Whats going on, 75 Cubaner haben sich zusammen beim Guantanamera vereint.
Und das Lied A Better Place spricht mir bei dem aktuellen Wahnsinn hier auf der Erde vollkommen aus dem Herzen - könnte es doch wie in der Musik sein - vereint in Frieden. Ich weiß, ein frommer Wunsch, aber hoffen darf der Mensch, das ist legitim.

In diesem Sinne kommt gut durch die neue, wenn auch etwas kühlere,
leicht herbstlich angehauchte Woche.
Akaleia