Montag, 23. März 2015

Plan B

Plan B - das Restaurant von meinem Sohn hält uns weiterhin richtig in Trab.
Wir waren freudig  überwältigt vom großen Ansturm der ersten 14 Tage - vom positiven Zuspruch und auch von dem großartigen Feedback der Gäste.
Das heisst allerdings auch, dass meine Zeit weiterhin auf wenige freie Stunden begrenzt ist.
.... ist nur sporadisch möglich, ausgesäät ist noch gar nichts und überhaupt bleibt hier momentan einiges auf der Strecke.

Aber auch das wird sich finden und bis dahin muss halt die "virtuelle Welt" mal hinten anstehen.
Die Natur ist durch da Hin und her der Temperaturen grad ein bisserl konfus - hier blüht der Lerchensporn, da vereinzelt Narzissen - alles in allem steht die Natur in den Startlöchern.

 Die Paeonien haben schon mächtig ausgetrieben.

 Diese Damen bekommen beim nächsten Glucksigsein endlich "artfremde" Bruteier untergejubelt.
Bisher war es definitiv noch zu kalt!
In diesem Sinne geniesst die paar Sonnenstunden der nächsten Woche, es soll ja noch mal ungemütlich werden.
Akaleia

Mittwoch, 18. Februar 2015

Auf zu neuen Ufern

Über drei Wochen ist mein Filius nun schon aus Thailand zurückgekehrt - so viel erlebt - so viel gesehen - so viel entspannt- so viele neue Bekannschaften geschlossen.
Unvergeßliche 3 Monate!
Hier noch ein paar Eindrücke - alle habe ich selbst auch noch nicht gesehen.
 Geniale Dekoration - Knoblauch und Orchideen...
  Was ein Kontrast - reicher Fischer - armer Fischer!
 Gemischtwarenhändler..mal anders.
 Besuch der Tempelanlagen Angkor Wat in Kambodscha
 Tao, ihr Tuc-Tucfahrer in den 3 Tagen beim wohlverdienten Mittagsschlaf.
 Snack der anderen Art...
Ruhe und Bewegung.
  Die lieben Mitbewohner auf Koh Chang.
 Es war einfach ein gute Zeit! Zeit um sich zu erholen, um in Ruhe zu reflektieren, zu wissen was man nicht mehr möchte und was man in naher Zukunft für sich in Anspruch nimmt - 
beruflich sowie auch privat!
Im März ist es soweit: Sein eigenes Restaurant!

Es läuft alles nach Plan B, im wahrsten Sinne des Wortes - 
hier vielleicht ein bisschen abgeändert nach B wie Bénédict  :-).
Viel war und ist zu tun, aber es macht Freude, es ist eine Aufbruchstimmung (auch für mich), denn ich werde hier mit von der Partie sein.
Ich halte Euch auf dem Laufenden, auch wenn momentan meine Bloggerzeit (und nicht nur meine Bloggerzeit..hahaha) etwas zu kurz kommt.
In diesem Sinne freut Euch auf die wärmer werdenden Tage, im Süden Spaniens und auf den Balearen blühen bereits die Mandelbäume.
Akaleia